Die AWO im
Saale-Orla-Kreis

Tagesstätte für alt gewordene Menschen mit geistiger Behinderung

Tagesstätte Oppurg

Der Besuch der Tagesstätte ist bei Nachweis eines individuellen Bedarfs eines tagesstrukturierenden Angebotes eine Maßnahme im Sinne der Eingliederungshilfe.

Das Angebot der Tagesstätte für alt gewordene Menschen mit geistiger Behinderung richtet sich an Bewohner von Wohnstätten, an langjährige Besucher der Werkstatt für behinderte Menschen und an Menschen, die an weiteren Eingliederungsmaßnahmen teilgenommen haben und aufgrund ihres Alters oder des behinderungsbedingten Alterungsprozesses ihre Tätigkeit nicht weiter ausführen können.

Die Tagesstätte befindet sich in Oppurg und ist täglich von 8:00 Uhr bis 14:30 Uhr geöffnet. Die angebotenen Beschäftigungsfelder beinhalten die Kombination von sozialpädagogischen- bzw. heilpädagogischen Betreuungs-, Freizeit-, und arbeitstherapeutischen Maßnahmen. Je nach den individuellen Interessen und Fähigkeiten der Besucher können kreative, gärtnerische, hauswirtschaftliche oder handwerkliche Tätigkeiten ausgeführt werden. Im hauseigenen Garten werden Gemüse und Kräuter für den Eigenbedarf angebaut, auch die Versorgung der eigenen Tiere (Schafe, Ziegen, Schweine) wird von den Besuchern übernommen.

Bei Fragen kontaktieren Sie uns oder schauen Sie bei uns vorbei. Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt

Tagesstätte für alt gewordene Menschen mit geistiger Behinderung

Hauptstraße 20
07381 Oppurg

Leiter:    Heiko Schoberth

Telefon:03647 428022
Fax: 03647 428032
E-Mail: wohnstaette.oppurg@awo-sok.de