Die AWO im
Saale-Orla-Kreis

Heilpädagogische Wohnstätte für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

Heilpädagogische Wohnstätte Wurzbach

Wir nehmen Kinder und Jugendliche auf, die eine Behinderung im geistigen oder im geistigen und körperlichen Bereich aufweisen. Diese betreuen wir bis zum Ende der Schulzeit und bereiten sie auf den Übergang in eine Werkstatt für behinderte Menschen vor.

In einer hausinternen Tagestruktur können die schwer und mehrfach behinderten Bewohner, für welche ein Wechsel in eine Werkstatt nicht infrage kommt, weiterführend pädagogisch, heilpädagogisch und pflegerisch-medizinisch betreut werden.

Unsere Wohnstätte mit einer Kapazität von 24 Plätzen befindet sich in der Stadt Wurzbach, eingebettet in eine reizvolle Umgebung im Süden des Thüringer Schiefergebirges nahe dem bekannten Rennsteig-Wanderweg.

Die Anbindung an das Verkehrsnetz ist durch Bus und Bahn gegeben. Von der Autobahn-Abfahrt Schleiz-Saalburg ist unsere Wohnstätte in ca. 30 min. zu erreichen.

In vier modern und freundlich eingerichteten Häusern wohnen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in kleinen familienähnlichen Gemeinschaften mit festen Bezugspersonen. Vorrangig stehen unseren Bewohnern Einzelzimmer zur Verfügung.

Eine interessant gestaltete Außenanlage mit Hängematten-Rondell, Matschanlage und Fußballfeld zur vielfältigen Gestaltung der Freizeit sowie ein Therapieraum und ein Snoezelnraum für gezielte Förderangebote vervollständigen das Bild unserer Einrichtung.     

Ein Team von Heilpädagogen, Erziehern, Ergotherapeuten, medizinisch-pflegerischem Fachpersonal und Helfern leistet professionelle Betreuungsarbeit.

Die Finanzierung erfolgt in der Regel über den örtlichen Sozialhilfeträger im Rahmen der Eingliederungshilfe für behinderte Menschen nach SGB XII.

Bewohner der Wohnstätte Wurzbach

Kontakt

Grumbacher Straße 2
07343 Wurzbach

Leiterin: Marion Gleichmann

Telefon: 036652 3089-0
Fax: 036652 3089-20
E-Mail: awo.wohnstaette.wurzbach@awo-sok.de


Heilpädagogische Wohnstätte Wurzbach