Die AWO im
Saale-Orla-Kreis

SOK-Servicegesellschaft mbH

Die SOK-Servicegesellschaft mbH wurde am 1. Juni 2010 gegründet.

Wir übernehmen die Verpflegungsdienstleistungen für die Einrichtungen der AWO-Sozialmanagement gGmbH und der Pößnecker Werkstätten gGmbH. Dazu gehören die Bewirtschaftung von Küchen, die Speisenzubereitung und die Speisenverteilung sowie Hol- und Bringedienste für Speisen, Getränke und dem dazugehörigen Equipment; das Bewirtschaften von Cafeterien für Besucher und/oder Beschäftigte und die Bewirtschaftung von Kiosken sowie Dienstleistungen, die sich im Zusammenhang mit oder in Ergänzung zu den vorgenannten Arbeiten ergeben. In den verschiedenen Einrichtungen wird entsprechend der Aufgabenstellung der Häuser Voll- bzw. Ganztagsverpflegung angeboten.

Das Personal in den Küchen arbeitet teilweise im Mehrschicht-System. Das Budget der Speisenversorgung wird jährlich entsprechend der Entwicklung der Lebensmittel-, Personal- und Betriebsnebenkosten einvernehmlich definiert, die Basis dafür ist eine Mischkalkulation.

Circa 75% der angebotenen warmen Hauptmahlzeiten werden aus tiefgekühlten Komponenten regeneriert. Diese Menükomponenten werden von der Firma apetito AG hergestellt und ausgeliefert. Die Mahlzeiten werden in den jeweiligen Aufbereitungsküchen der Einrichtungen zubereitet. Der andere Anteil der Mittagsmahlzeiten, wie frische Salate oder Desserts, werden vor Ort aus Lebensmitteln hergestellt, die von geprüften und gelisteten Lieferanten aus der Region eingekauft werden. Die warmen Komponenten der Mahlzeiten werden schonend in Kombidämpfern bzw. Heißluftöfen durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zubereitet.

Zur Qualitäts- und Hygienesicherung werden regelmäßig interne und externe Kontrollen durch das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt und das Gesundheitsamt des Saale-Orla-Kreises durchgeführt.

Jede Einrichtung verfügt über entsprechende Lager für die gelieferten Waren. Die vorgefertigten tiefgekühlten Menükomponenten werden mit einer Temperatur von mindestens -18°C angeliefert und gelagert. Dafür stehen in den Einrichtungen Tiefkühlzellen, Tiefkühltruhen und Tiefkühlschränke zur Verfügung. Die Bestellung und Lieferung der Waren erfolgt nach Bedarf.

Das Küchenpersonal handelt entsprechend der lebensmittelrechtlichen Grundlagen und Gesetzen. In den Küchen muss Hygienekleidung und eine Kopfbedeckung getragen werden. Das Küchenpersonal muss über ein Gesundheitszeugnis bzw. eine Belehrung nach dem Infektionsschutzgesetz sowie ein Führungszeugnis verfügen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden regelmäßig geschult und erhalten entsprechende Zertifikate bzw. Bestätigungen über die Teilnahme. Jede/r neue/r Mitarbeiter/in muss eine Belehrung durch das Gesundheitsamt nachweisen (Infektionsschutzgesetz).

Das Verpflegungssystem ermöglicht auch bei bestimmten Nahrungsunverträglichkeiten und Allergien eine Speisenversorgung. Dabei ist es auch möglich, gesonderte Essenportionen zu zubereiten.

Kontakt

Schlettweiner Steig 5
07381 Pößneck

Gesamtküchenleiter: Ralf Berger

Telefon: 03647 4259-24
Fax: 03647 4259-26
E-Mail: ralf.berger@mephisto-consult.de